Susanne

Susanne Engelhardt

Nach meiner Ausbildung zur Scheibentöpferin arbeitete ich 5 Jahre in verschiedenen Werkstätten – u. a bei. Kathrin Najorka und in der Dartington Pottery (UK). 2007 habe ich mir meine erste eigene Werkstatt in der „geh 8 – Kunstraum und Ateliers“ eingerichtet – und auch heute ist dort mein künstlerisches Zuhause. Dort habe ich meinen eigenen Stil entwickelt: terre vernissée im neuen Gewand mit zeitlosen Designs, Prägungen und Drucken.

6 Gründe, warum ich meine Arbeit liebe
  • Weil es mich erfüllt, etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen.
  • Weil es mich reizt, mit einer sehr alten Kulturtechnik etwas sehr Modernes zu gestalten.
  • Weil ich alles selbst in der Hand habe: vom Drehen über das Dekorieren, Glasieren und Brennen bis zum Verkauf.
  • Weil ich gern Post von glücklichen Kunden bekomme.
  • Weil man die Geschirrfrage nicht einer schwedischen Möbelhauskette überlassen sollte.
  • Weil Scherben Glück bringen und alles überdauern.